Aktuelles

27.04.2009

Zahlen und Fakten 2008

Die statistischen Daten für die deutsche Holsteinzucht aus dem Jahr 2008 liegen nun vor. Unter Statistik finden Sie die aktuellen Zahlen, die in Zusammenarbeit mit der ADR und dem VIT ausgewertet wurden.
 
18.03.2009

Besamungen 2008: Deutsche Holsteins mit deutlichen Zuwächsen

Nach Angaben der ADR hat sich die Zahl der Erstbesamungen mit Sperma der Milch- und Zweinutzungsrassen im vergangenen Jahr leicht erhöht (+0,7 %), während vor allem die Fleischrinderrassen (-20,1 %), aber auch die Seltenen Rassen (- 4,0 %) deutliche Rückgänge zu verzeichnen hatten.

 
09.03.2009

Helmut Knell als DHV-Präsident bestätigt

Knell

Auf der diesjährigen DHV-Mitgliederversammlung wurde Helmut Knell, Heidelbach, für die nächsten vier Jahre als Präsident des Deutschen Holstein Verbandes e. V. (DHV) einstimmig wiedergewählt. In seinen anschließenden Dankesworten bekräftigte er, sich auch weiterhin für das Wohl der deutschen Holsteinzucht einzusetzen. Er äußerte den Wunsch auf eine enge und harmonische Zusammenarbeit der Holstein-Zuchtorganisationen.

 

 
09.03.2009

Mitgliederversammlung des DHV

Am 6. März 2009 führte der Deutsche Holstein Verband e. V. (DHV) seine ordentliche Mitgliederversammlung in Buchloe durch. In seinem Tätigkeitsbericht wies der Geschäftsführer, Dr. Egbert Feddersen, auf die weiterhin gestiegene Herdbuchkuhzahl hin. Die Anzahl registrierter Holstein-Herdbuchkühe stieg im zweiten Jahr in Folge auf jetzt 1,69 Mio. Tiere (+3,2 %).

 
18.02.2009

Holstein und Fleckvieh in der Milchviehhaltung weltweit führend

Weltweit konzentriert sich die Milchviehhaltung auf sieben Rasseblöcke. Dabei ist die Abgrenzung zwischen den Populationen manchmal unklar oder die Übergänge sind fließend. Beispiele dafür sind die Differenzierung oder Verschmelzung von Schwarz- und Rotbunt, die Einbeziehung der finnischen Ayrshire in den Rotviehblock Skandinaviens und des Baltikums sowie die Verbingungen dieses Blocks zum Braunvieh. (ADR)

 
29.01.2009

Zuchtrinderexport 2008

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 47.126 Holsteinrinder in 32 Länder weltweit verkauft. Dies sind rund 23 % weniger als im Vorjahr. Grundsätzlich wurde die Exportvermarktung stark durch die Verbringungsbeschränkungen auf Grund der Blauzungenkrankheit (BT) eingeschränkt.

 
19.12.2008

Ergebnis der Viehzählung von November 2008

Nach den Ergebnissen der Viehzählung vom November 2008 ist der Rinderbestand mit 13 Millionen gegenüber der Erhebung im Mai 2008 stabil (+ 0,1%) geblieben. Während die Zahl der Bullen und Ochsen gegenüber Mai um 3,6% beziehungsweise 44.000 Tiere auf knapp 1,2 Millionen Tiere zurückgegangen ist, stieg die Anzahl der Milchkühe leicht um 0,3% auf gut 4,2 Millionen Tiere.

Diese Entwicklung ist jedoch regional unterschiedlich. Insbesondere in Schleswig-Holstein hat die Anzahl der Milchkühe deutlich um 3,8% oder 14 000 Tiere auf nun 370 000 Tiere zugenommen. Dem steht ein Bestandsabbau zum Beispiel in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen gegenüber. (DStatis)

 
19.12.2008

Anzahl der bestätigten BSE-Fälle in Deutschland

Vom 1. Januar 2001 bis zum 30. November 2008 wurden in Deutschland 17.945.784 Rinder auf BSE untersucht. Innerhalb dieses Zeitraums wurden 404 Fälle von BSE amtlich festgestellt, davon zwei im Jahr 2008. (BMELV)

 
11.12.2008

MLP-Jahresabschluss 2008 - wieder mehr Kühe

Zukunftsorientierte Milchviehhalter wissen die Vorteile der Milchleistungsprüfung zu schätzen. Das belegen die von dem Deutschen Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfung (DLQ) vorgelegten Zahlen für das MLP-Jahr 2008.

 
11.12.2008

Bulleneinstufung 2008

Im Rahmen der Einstufung durch den DHV-Chefklassifizierer Cord Holste wurden 2008 die nachfolgend gelisteten Bullen EX und VG-89 bewertet.

 
Seite: 1 2 3 ⋅⋅⋅ 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24
 


nach oben zurück Druckansicht