Aktuelles

19.12.2008

Ergebnis der Viehzählung von November 2008

Nach den Ergebnissen der Viehzählung vom November 2008 ist der Rinderbestand mit 13 Millionen gegenüber der Erhebung im Mai 2008 stabil (+ 0,1%) geblieben. Während die Zahl der Bullen und Ochsen gegenüber Mai um 3,6% beziehungsweise 44.000 Tiere auf knapp 1,2 Millionen Tiere zurückgegangen ist, stieg die Anzahl der Milchkühe leicht um 0,3% auf gut 4,2 Millionen Tiere.

Diese Entwicklung ist jedoch regional unterschiedlich. Insbesondere in Schleswig-Holstein hat die Anzahl der Milchkühe deutlich um 3,8% oder 14 000 Tiere auf nun 370 000 Tiere zugenommen. Dem steht ein Bestandsabbau zum Beispiel in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen gegenüber. (DStatis)

 
19.12.2008

Anzahl der bestätigten BSE-Fälle in Deutschland

Vom 1. Januar 2001 bis zum 30. November 2008 wurden in Deutschland 17.945.784 Rinder auf BSE untersucht. Innerhalb dieses Zeitraums wurden 404 Fälle von BSE amtlich festgestellt, davon zwei im Jahr 2008. (BMELV)

 
11.12.2008

MLP-Jahresabschluss 2008 - wieder mehr Kühe

Zukunftsorientierte Milchviehhalter wissen die Vorteile der Milchleistungsprüfung zu schätzen. Das belegen die von dem Deutschen Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfung (DLQ) vorgelegten Zahlen für das MLP-Jahr 2008.

 
11.12.2008

Bulleneinstufung 2008

Im Rahmen der Einstufung durch den DHV-Chefklassifizierer Cord Holste wurden 2008 die nachfolgend gelisteten Bullen EX und VG-89 bewertet.

 
08.12.2008

Blauzungenkrankheit: Impfung 2009 beginnt schon im Winter

Der Kampf gegen die Blauzungenkrankheit soll im nächsten Jahr schon im Winter beginnen. Sobald der Impfstoff gegen den in den vergangenen Monaten bekämpften Serotyp 8 zur Verfügung stehe, werde die neue Impfkampagne starten, teilte das Bundeslandwirtschafts-ministerium am vergangenen Freitag auf Anfrage mit. Ferner werde gegen den in Frankreich relevanten Serotyp 1 eventuell vorsorglich Impfstoff gekauft, der jedoch zumindest vorerst nicht eingesetzt werden solle. Die Entscheidung liege derzeit bei den Bundesländern und dürfte dort in dieser Woche getroffen werden. (ADR)

 

 
08.12.2008

Bundesrat beschließt BVDV-Verordnung

Bei der Bekämpfung des Bovinen Virusdiarrhoe-Virus (BVDV) in der Rinderhaltung setzen Bund und Länder in Zukunft auf stringentere Maßnahmen. Mit der BVDV-Verordnung, für die der Bundesrat am vergangenen Freitag in einer zwischen Ländern und Bund abgestimmten Neufassung grünes Licht gab, wird ab dem 1. Januar 2011 eine allgemeine Untersuchungspflicht auf BVDV eingeführt.

 
03.12.2008

BSE-Testalter heraufgesetzt

In Deutschland müssen ab kommendem Jahr Schlachtrinder heimischer Herkunft erst ab einem Lebensalter von 48 Monaten auf BSE getestet werden. Das hat der Bundesrat am vergangenen Freitag beschlossen.

 
25.11.2008

All German Holstein 2008 ausgezeichnet.

Anläßlich der DHV-Elite-Auktion zeichnete DHV-Präsident Helmut Knell die Sieger des diesjährigen All German Holstein-Wettbewerbs aus. Erstmals war das Preisrichter-Team aufgefordert, neben den Klassensiegern auch einen Supreme Champion zu benennen. Dieser mit 250 Euro dotierte und von Kuhfotograf Wolfhard Schulze gespendete Preis ging an die Derry-Tochter DT Spottie vom Betrieb Hahn/Radke Holsteins in Kleinhartmannsdorf. Spottie war zuvor schon in der Kategorie der schwarzbunten Drittkalbskühe mit dem Siegertitel ausgezeichnet worden.

 
29.10.2008

BTV6 durch illegalen Impststoff hervorgerufen

Dem EU-Referenzlaboratorium für BT ist es im Zusammenhang mit dem niederländischen BTV-6-Geschehen gelungen, den Virustyp zu isolieren. Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei dem isolierten Virus um einen Impfvirus handelt.

 
27.10.2008

BTV6 in den Niederlanden

Bei dem auf vier niederländischen Betrieben gefundenen Blauzungevirus handelt es sich um den Serotyp BTV-6. Das Virus ist u.a. aus Mittelamerika und Afrika bekannt.

 
Seite: 1 2 3 ⋅⋅⋅ 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
 


nach oben zurück Druckansicht